home    news    Bio    Programme    Termine    download    Presse    Musik    CDs    shop
  Konzertfotos    links    e-mail    booking    sitemap      Scarlett baut    Sinneswandel
 
 

DAS GIBT'S NUR EINMAL

 


Rolf Fischer, Scarlett O', Jürgen EhleROLF FISCHER, SCARLETT O' und JÜRGEN EHLE
mit Liedern des Filmkomponisten
WERNER RICHARD HEYMANN

     

"Ein Freund, ein guter Freund", "Irgendwo auf der Welt", "Das ist die Liebe der Matrosen" - mindestens einen dieser Evergreens haben auch Sie schon gepfiffen. Aber: Wussten Sie, dass all diese unsterblichen Ohrwürmer ein und dem selben Komponisten aus der Feder flossen? Und dass dieses Genie neben Dutzenden von Tonfilm-Schlagern auch Symphonien, Operetten, Kunstlieder, Chansons und Hollywood-Soundtracks von magischer Eingängigkeit schrieb? Hand auf´s Herz: Was wissen Sie überhaupt von Werner Richard Heymann?
"Das gibt´s nur einmal, das kommt nicht wieder" - Motto eines Lebens, das mindestens so spannend war wie die 40 von Heymann vertonten Hollywoodfilme. Von 1896 bis 1961 in München stürmte er durch Länder, Sprachen, Reiche, Kontinente, Konfessionen, Ehen, Genres und Formate, arbeitete mit Walter Mehring und Kurt Tucholsky, Fritz Lang und Billy Wilder, Hans Albers und Greta Garbo - die einzige Konstante dieses Lebens war der Erfolg.
Scarlett O´s besonderer Liederabend verführt Sie in ein unvergleichliches Leben und Werk. Für dieses Programm öffnete Heymanns Tochter Elisabeth erstmals das geheime Archiv ihres Vaters: Eine Wundertüte, aus der sich Scarlett O´, Jürgen Ehle und Rolf Fischer mit vollen Händen bedienten. Die dort gefundenen Rohdiamanten haben sie mit viel Liebe zurecht geschliffen - für die Bühne und für Sie. Ein Abend voller Welthits und Welturaufführungen.