home    news    Bio    Programme    Termine    download    Presse    Musik    CDs    shop
  Fotos    links    e-mail    booking    sitemap    Datenschutz    Scarlett baut    Sinneswandel
 

aktuell verfügbare Konzert-Programme:


ACH GISELA - Die MAY, ihre Lieder, ihr Leben
mit dem O'SCAR TRIO:

SCARLETT O': Gesang, Akkordeon, Flöte, Autoharp, Mundharmonika, Percussion
MONIKA HEROLD: Kontrabass, Piano, Ukulele, Percussion, Gesang
JÜRGEN EHLE: Gitarren, Mandoline, Gesang

Für die allermeisten Ostler war sie eine Institution - GISELA MAY - eine große, wenn nicht gar d i e Brecht-Interpretin, ein Weltstar. Die restlichen Deutschen kannten sie spätestens nach: "Sag doch nicht immer Mutti zu mir!", in der Rolle der Mutter von Adelheid, letztere gespielt von Evelyn Hamann. Eine "Mutti" war sie allerdings ganz und gar nicht, weder so noch so.
Das riesige Repertoire der MAY umfaßte neben Brecht - vertont von Weill, Eisler, Dessau - auch Lieder nach Texten von Heine, Kästner, Tucholsky und vielen anderen. Sie machte Ausflüge ins Musical, ins Kabarett, sang Chansons von Brel, dessen Texte sie sich von verschiedenen Dichtern ins Deutsche hat übertragen lassen und natürlich eigens für sie erschaffene Lieder. Eine - im wahrsten Sinne des Wortes - Spielwiese für die Musiker. Journalist, Autor und Radiomoderator STEPHAN GÖRITZ und Publizist, Text- und Buchautor ED STUHLER - beide im Frühjahr 2018 verstorben - haben ihre mit Gisela May über viele Jahre hinweg geführten Interviews für dieses Projekt zur Verfügung gestellt. Stuhler hat für die May nicht nur diverse Liedtexte verfaßt, sondern war ihr darüber hinaus ein guter persönlicher Freund. So kann SCARLETT O' über Leben und Wirken der großen Dame des Chansons in kurzen Sequenzen aus der ureigenen MAY-Perspektive erzählen.

Stuhler per eMail nach der Premiere im Februar 2018 an SCARLETT O':
Ach, und den Satz zu Deinem Programm muss ich noch unbedingt hinterherschicken: Ich bin überzeugt, dass Gisela, so wie ich sie kenne, ihre helle Freude gehabt hätte!?Grüße .... Ed

weiterlesen >>>


SHERLOCK HOLMES in LEIPZIG / Duo

Textbuch von Wolfgang Schüler nach seinem gleichnamigen Roman
Songtexte und Musik: SCARLETT O' & JÜRGEN EHLE

KRIMI-MINI-MUSICAL für spielende Sängerin und Einmann-Orchester
mit SCARLETT O' & JÜRGEN EHLE

Ein einsamer Bienenzüchter lebt zurückgezogen in einem Cottage am Ärmelkanal und verfaßt seine Memoiren, als ihn ein plötzlicher Ruf der britischen Krone erreicht. Man schreibt das Jahr 1910. Sherlock Holmes, der berühmteste Detektiv aller Zeiten, wird wieder aktiv... weiterlesen >>>


LIEBLINGSLIEDER / Duo

Lust auf gemeinsames Singen oder - neudeutsch - Rudelsingen, Mitsingding?

Seit der Jahrtausendwende sind sie als Musikerpaar unterwegs. In diesen Bühnenjahren haben sich bei SCARLETT O' & JÜRGEN EHLE dank diverser Programme und Projekte mehr als nur ein paar LIEBLINGSLIEDER angesammelt.
Beide mögen es, für ihr Publikum, vor allem aber zusammen mit ihrem Publikum zu singen - und "basteln" deshalb ihr LIEBLINGSLIEDER-Programm immer wieder aufs Neue so, daß zu gemeinsamer Singerei reichlich Gelegenheit ist.
Freuen Sie sich also auf einen erbaulichen, heiteren Mitsing-LIEBLINGSLIEDER-Abend.


NACHTHEXEN / Quartett

Was haben Camembert, Wegwerfwindeln, Melitta Kaffeefilter und sowjetische Doppeldecker gemeinsam?
Es stecken Frauen dahinter, sehr besondere Frauen.
NACHTHEXEN - das Programm von SCARLETT O' & DUNJA AVERDUNG mit erzählten und gesungenen Geschichten von Frauen, die die Welt bewegten.
Eine wilde musikalische Reise um die Welt und durch die Zeiten, von Königsmätressen, Pilotinnen, Erfinderinnen über Nobelpreisträgerinnen bis hin zu Tamara Danz.
Zwei starke Weiberstimmen - SCARLETT O' & DUNJA AVERDUNG, begleitet von instrumentalen Hexenmeistern - JÜRGEN EHLE & JÖRG NASSLER.


OH, SIE GLÄNZEN / Duo

Was zum Fest alles so glänzen kann, beschreibt ein schwedisches Weihnachtslied:
Sterne, Kerzen, Kinderaugen und - wahrscheinlich nicht nur typisch in Schweden - Schnapsgläser.
Dieses Lied und viele andere, bekannte und weniger bekannte, bewährte und neue Weihnachtslieder singen SCARLETT O' & JÜRGEN EHLE für's und mit dem Publikum und erzählen zwischendurch allerlei Schnurren und Geschichten. Ein gemütlich, stressfreies Einsingen vor den hektischen Tagen, das auch die Augen, Seelen und Stimmbänder der Erwachsenen zum Glänzen bringt.

SCARLETT O' - Gesang, Gerede, Akkordeon, Flöte, Autoharp
JÜRGEN EHLE - E- und Konzert-Gitarren, Mandoline, Gesang


DAS GIBT'S NUR EINMAL / Trio

ROLF FISCHER, SCARLETT O' und JÜRGEN EHLE
mit Liedern des Filmkomponisten WERNER RICHARD HEYMANN

"Ein Freund, ein guter Freund", "Irgendwo auf der Welt", "Das ist die Liebe der Matrosen" - mindestens einen dieser Evergreens haben auch Sie schon gepfiffen. Aber: Wussten Sie, dass all diese unsterblichen Ohrwürmer ein und dem selben Komponisten aus der Feder flossen? Und dass dieses Genie neben Dutzenden von Tonfilm-Schlagern auch Symphonien, Operetten, Kunstlieder, Chansons und Hollywood- Soundtracks von magischer Eingängigkeit schrieb? Hand auf´s Herz: Was wissen Sie überhaupt von Werner Richard Heymann...? weiterlesen >>>


FOLKSALON / Quartett

Folk ist salonfähig - das dürfte sich längst herumgesprochen haben.
Nun hat der Folk seinen eigenen, feinen Salon bekommen.
Und dieser folkSalon bietet mit ganz besonderer Ausstattung alles im Doppelpack:
zwei Musikerpaare - Paare auf der Bühne und im Leben - zwei Frauen, zwei Männer
- vier Vollblutmusikanten mit sehr unterschiedlichen musikalischen Wurzeln:
DOREEN WOLTER - Folk, Country, Americana - ehem. Claudy Blue Sky
SCARLETT O' - Folk, Chanson, Liedermacherei - ehem. WACHOLDER
MAIK WOLTER - Folk (Scottish/Irish/American), Singer/Songwriter, Country - ehem. Pied Pipers
JÜRGEN EHLE - Rock, Songwriter - PANKOW
Das ergibt mindestens eine doppelte Portion Musik, eigene und angeeignete, garantiert handgemacht, mehrsprachig, mehrstimmig, diverse Instrumente, harmonisch in jeder Beziehung ... und getümelt wird mit Sicherheit nicht ...



ARCHIV - diese Programme stehen NICHT MEHR zur Verfügung


GANS ohne TANNENBAUM - Why, why, whynachten? / Duo

Es geht doch! Ein Weihnachtsprogramm ohne die übliche Süßlichkeit und das allgegenwärtige Eiapopeia - ein heiteres, hintersinniges Konzertvergnügen rund ums Fest mit bekannten und eigens geschriebenen Weihnachtsliedern - mit Liedern aus Deutschland und anderen Ländern Europas - Lieder in neuen, für die beiden Musiker typischen Bearbeitungen... weiterlesen >>>


FIFTY - FIFTY / Duo

Das Programm zur Lebensmitte ! Ohne Halb-, dafür voller Wahrheiten ! Lieder von SCARLETT O' & JÜRGEN EHLE ! Halb Demut und halb Übermut. Halb Neugier, halb Erfahrung. Halb himmelhoch jauchzend, halb zu Tode betrübt... weiterlesen >>>


LIEBESBANDE / Oktett

Vier Musikerpaare packen aus:

diverse akustische Saiteninstrumente, Flöten, Whistles, Perkussion, Akkordeon, unverwechselbare Stimmen, einen fast unüberschaubaren Vorrat an Liedern und Geschichten. Damit ausgerüstet ziehen sie vielstimmig zwischen Deutschland, Norwegen und Mexiko, Schottland, den USA sowie dem Rest der Welt musikalisch umher. Als unverbesserliche Optimisten haben sie ihre aktuellen Weltkarrieren unterbrochen, verzichten derzeit auf Millionengagen, um sich in das Unternehmen LiebesBande zu stürzen. Es ist eine längst überfällige musikalische Familienzusammenführung über sprachliche, geschichtliche und biografische Grenzen hinweg. Die Bande, die dieses außergewöhnliche Oktett zusammenhalten, sind geknüpft aus persönlichen Erfahrungen und Weisheiten vom Leben und der Liebe, wie sie ähnlich überall auf der Welt in Geschichten, Märchen und Liedern zu finden sind, und einige davon spinnen den roten Faden. Einzigartig sind die Vielfalt und der musikalische Background der LiebesBande, der mehrsprachige Satzgesang, getragen von einfallsreichen Arrangements ohne Aufdringlichkeit oder Selbstzweck. Eine/n Hauptfrau/mann scheint diese Bande nicht zu haben, dafür aber achtfach sicht- und hörbar Spielfreude, Variabilität und Ideenreichtum.

Die Mitglieder der LiebesBande:

DOREEN & MAIK WOLTER
DUNJA AVERDUNG & JÖRG NASSLER
KERSTIN BLODIG & IAN MELROSE

SCARLETT O' & JÜRGEN EHLE

Zum Beispiel Nilpferde 1998-2006 / Duo

SCARLETT O' kennt nicht nur den Unterschied zwischen Lied, Chanson, Song und Ballade - sie singt ihn auch. Die natürliche Präsenz dieser starken, wandelbaren Stimme bedarf keiner Tricks und Effekte; ihre Gesangskunst und Jürgen Ehles puristisches Gitarrenspiel schaffen ganz allein eine neue, wunderbare Welt. Unaufdringlich und perfekt verschafft SCARLETT O' in ihrem Programm diversen Frauen Gehör...


Das muss ein Stück vom Himmel sein 2000-03 / Sextett

Werner Richard Heymann - wer ist das? Ein Unbekannter, dessen Melodien den Status von Volksliedern erreichten. "Ein Freund, ein guter Freund", "Das gibt's nur einmal", oder "Das ist die Liebe der Matrosen" sind Lieder, die nach mehr als einem halben Jahrhundert weder an Frische noch an Witz verloren haben. Heymanns Biografie jedoch blieb unbeachtet. In dem Programm "Das muss ein Stück vom Himmel sein" werden seine "Schaffensperioden" ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Chronologie aufgezeigt... weiterlesen >>>


'ROUND THE BEND 2000/2001 / Septett

Russisch-Deutsch-Estnisches Folkrockprojekt
Scarlett O' - voc, fl, Keyb; Jürgen Ehle - g, mand, voc;
Stefan Dohanetz - dr; Matthias Kießling - g, keyb, voc;
Roudik Iakhine - Bajan; Viatcheslaw Kripakow - b; Oleg Bitsch - viol;


MÄNNERLIEDER 2002-2007/ Duo

Dieses Lied-Programm widmet SCARLETT O' liebevoll einem alten und immer wieder neuen Phänomen: Der Männlichkeit. Genüßlich seziert sie die von Männern für Männer verfaßten Arien, Schlager, Kinderlieder und Rocksongs im Dienste der Bestandsaufnahme - so geben Evergreens von "My Fair Lady" und Ton Steine Scherben, Wenzel und Element of Crime, Pannach und Kunert, Gundermann und Gautsch beredt Auskünfte, die ihren Autoren nie freiwillig über die Lippen gekommen wären... weiterlesen >>>


DRIFT 2003 / Trio + Tänzerin

D eutsch
R ussisch
I rische
F usion -
T änze & Songs

Scarlett O' - voc, fl, Keyb; Sarah-Louise Grieve - traditioneller irischer Tanz;
Jürgen Ehle - g, mand, voc; Roudik Iakhine - Bajan;


EUPHONIA 2004 / Oktett

EUPHONIA ist mehr als ein Orchester. Die Mitglieder dieses Ensembles sind zwar Musiker, aber genauso lustvoll, wie sie sich aus allen Himmelsrichtungen zusammenmusiziert haben, so vergnügt spielen sie in Bildern und Gesten mit ihren kulturellen Wurzeln, die in ganz Europa liegen. Ihren Heimatländern werden sie des Öfteren untreu - und so kann es passieren, dass der Pole wie ein Portugiese klingt, die Deutsche wie eine Irin musiziert und der Ukrainer im französischen Chanson dahinschmilzt.... weiterlesen >>>



LieblingsLieder I. 2005-2007 / Duo

Seit einigen Jahren machen SCARLETT O' & JÜRGEN EHLE mit verschiedensten Liederabenden und den dazugehörenden CDs in der sogenannten deutschen Kleinkunstszene gemeinsam auf sich aufmerksam. Für das, was sie auf Bühne und Tonträger bringen, gibt es keine Schublade. Dafür sind die einzelnen Lieder und Geschichten zu unterschiedlich, die musikalischen Mittel und Inhalte zu breit gefächert. Die Programme, die vielleicht nicht unbedingt massentauglich sind, haben etwas mitzuteilen... weiterlesen >>>


PROVIANT FÜR MEINE SEELE 2009 + 2011 / Duo
Songs

SCARLETT O' & JÖRG "KO" KOKOTT
2 unverwechselbare, miteinander harmonierende Stimmen,
2 charismatische und vielseitige Musiker!

Sie haben eine große Strecke ihres musikalischen Weges gemeinsam zurückgelegt - gut 20 Jahre unterwegs mit der legendären Folkband WACHOLDER - aber auch schon während dieser Zeit und vor allem danach an diversen Solo - und anderen Projekten gearbeitet.
Im Frühjahr 2008 war WACHOLDER auf ausgedehnter Geburtstags-Tour zum 30. Jahrestag der Gründung der Band. Hier entstand die Idee, aus dem reichen Fundus der in all diesen Jahren erfundenen, gesammelten, aufgeführten Lieder zu schöpfen und die schönsten von ihnen zu einem Balladen-Programm zusammenzustellen. Und ein paar Rock/Pop/Schlager/Hits aus der Jugendzeit der beiden Protagonisten, unter dem Motto. "Die Nummer wollte ich schon immer mal singen!", sollten auch dabei sein. Laßt Euch überraschen !!

Ein Programm zum Schwelgen und Dahinschmelzen - eben:

PROVIANT FÜR MEINE (UND DEINE) SEELE !!!


In Hamburg lebten zwei Ameisen 1999 Lesung / Solo


 
 
  home    news    Bio    Programme    Termine    download    Presse    Musik    CDs    shop
  Fotos    links    e-mail    booking    sitemap    Datenschutz    Scarlett baut    Sinneswandel